Die Goldimplantation hat sich aus der Akupunktur entwickelt, zunächst wurden Akupunkturpunkte dauerhaft stimuliert, in dem man feine Stückchen Golddraht an den Punkten implantierte.

Die Technik wurde von Dr. Markus Kasper und Dr. Andreas  Zohmann  weiterentwickelt und wissenschaftlich überprüft. Die von ihnen etablierte Methode ist die“ Goldimplantation nach der Wiener Methode.“

Ziel der Therapie ist die Beseitigung von Schmerzen die durch Arthrosen hervorgerufen werden. Diese Wirkung wird erzeugt, zum einen durch die Wirkung der Akupunktur, zum anderen durch die entzündungshemmende Wirkung des Goldes.

Einsatzgebiete sind die Hüftgelenksarthrose, die Ellenbogengelenksarthrose, Kniegelenksarthrosen, Zehengelenksarthrosen und  arthrotische Veränderungen an der Wirbelsäule.

Dr..Kasper und Dr..Zohmann bilden Tierärzte in der Technik der Goldimplantation  im Vierbeiner Reha Zentrum in Bad Wildungen aus, wo auch Dr. von Manteuffel seine Qualifikation erworben hat.

created by: THOMAS KALETA I e-business consulting